Letzte Änderung: 28. Oktober 2010

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2010/2011

Schwerpunkt 3: Zivile Rechtsberatung und Rechtsgestaltung - wahlobligatorischer Teil sowie Schwerpunkt 4, USP 4a: immaterialgüterrecht, 4b: Markt- und Vertragsrecht

10644 - Grünbuch Europäisches Vertragsrecht - Optionen & Konsequenzen

Seminar (2 SWS)

Am 1.7.2010 wurde das Grünbuch Optionen für die Einführung eines Europäischen Vertragsrechts für Verbraucher und Unternehmen vorgestellt. Vorangegangen war die Veröffentlichung der full edition des draft common frame of reference (DCFR) Anfang 2009. Das Grünbuch stellt verschiedene Optionen, welche Entwicklungen das Europäische Vertragsrecht in der Zukunft nehmen soll, zur Diskussion. Diese Optionen beinhalten unter anderem die Veröffentlichung eines Europäischen Vertragsrechtsinstruments als „toolbox“ für die Rechtssetzungsorgane, als Richtlinie oder als Verordnung. Wie ist diese Aussage zu bewerten? Welche Auswirkungen würden die einzelnen Optionen auf die Rechtsordnungen der Mitgliedstaaten haben? Wird es bald ein europäisches Zivilgesetzbuch geben? Überzeugen die im DCFR vorgeschlagenen Regelungen inhaltlich? Das Seminar widmet sich diesen Themen. Dabei soll auch die Beziehung des DCFR zu den Acquis-Principles, den Principles of European Contract Law (PECL) und dem Entwurf für eine Verbraucherrechte-RL sowie den nationalen Zivilgesetzbüchern – insbesondere dem BGB und dem französischen code civil – untersucht werden.

 

Zielgruppe: Studierende im Schwerpunktbereich 3 und 4 b. Internationale Studierende sowie Promovierende sind herzlich willkommen!

 

Veranstaltungsablauf: Die Vorbesprechung findet am 28. Oktober 2010 um 18 Uhr in Raum 140/142 BE 1, der zweitägige Block am 28. und 29.01.2011 statt. Während des Blockseminars sind Referate zu halten. Aktive Mitarbeit wird erwartet. Arbeitssprache beim geblockten Teil ist voraussichtlich (abhängig von der Teilnahme internationaler Studierender) Englisch.

 

Anmeldung: per E-Mail an carmen.appenzeller@rewi.hu-berlin.de

 

Literatur: wird zu Beginn der Veranstaltung bekannt gegeben

 

Prüfung: mündliche Prüfung / anschließende Studienarbeit; Referat bzw. Seminararbeit (eine Teilnahme ohne schriftliche Arbeit ist nach Absprache möglich)

Unterlagen zur LV sind auf http://moodle.hu-berlin.de abrufbar!


Modul Grundkenntnisse des deutschen Rechts / Beifach

70 151 - Bürgerliches Recht

Vorlesung (2 SWS) wöchentlich montags von 16 bis 18 Uhr in Raum UL 6, 2116
BA BWL und VWL: 3 SP, Modul Privat- und Wirtschaftsrecht 1 (Recht I), Hörerkreis: 1. Fachsemester

Die Veranstaltung dient der Vermittlung eines Überblicks über das Bürgerliche Recht. Dabei wird insbesondere auf

die für einen Betriebswirt relevanten Punkte dieses Rechtsgebietes (Schuldrecht, v.a. Vertragsrecht) eingegangen.

 

Literatur: wird in der Vorlesung bekannt gegeben

 

Prüfung: Klausur (60 min)

Unterlagen zur LV sind auf http://moodle.hu-berlin.de abrufbar!

 

Materialien zur 1. Einheit:

sind ab sofort auch unter www.moodle.hu-berlin.de abrufbar!

 

Wissenswertes

Handout Nr.1

Folien

Hinweis: wenn sie sich das PDF mit den Folien auf dem PC speichern können sie die Folien auch drehen und lesen!